Außenverteidiger Beijmo verstärkt den SV Werder

Felix Beijmo unterzeichnete am Nachmittag seinen Vertrag beim SV Werder (Foto: WERDER.DE)
Profis
Dienstag, 12.06.2018 // 17:29 Uhr

Willkommen beim SV Werder, Felix Beijmo! Der schwedische Rechtsverteidiger verstärkt die Grün-Weißen zur kommenden Saison. Er kommt von Erstligist Djurgardens IF und unterschreibt beim SV Werder einen langfristigen Vertrag, wie Geschäftsführer Fußball, Frank Baumann, am Dienstagnachmittag bekanntgab.

Für Baumann ist der 20-Jährige ein talentierter Jugendnationalspieler seines Heimatlandes mit viel Potential. „Felix ist ein junger, sehr ambitionierter Spieler, der den Konkurrenzkampf auf der rechten Außenbahn beleben soll. Wir sind sehr froh, dass wir ihn von Werder und unserem Weg hier überzeugen konnten“, erklärt Frank Baumann.

Bereits am Vormittag hat Felix Beijmo erfolgreich den Medizincheck absolviert (Foto: WERDER.DE).

Nach Ludwig Augustinsson ist Felix Olof Allan Nelson Beijmo, so der Neuzugang mit vollem Namen, der zweite Schwede im Team von Cheftrainer Florian Kohfeldt. „Ich bin mir sicher, dass sich Felix auch mit der Hilfe von Ludde schnell integrieren wird und wir schon bald seine Qualitäten auf dem Feld sehen können. Er ist sehr schnell, hat eine hohe Präzision im Passspiel und steht für ein überaus laufintensives Spiel mit gut getimten Offensivläufen“, so Werder-Coach Florian Kohfeldt.

„Werder ist ein namhafter und traditionsreicher Bundesligaklub mit großem Potential, bei dem sich junge Spieler in der Vergangenheit gut entwickeln konnten. Das habe ich unter anderem bei Ludwig Augustinsson gesehen. Ich freue mich riesig auf diese neue Herausforderung und den Verein, das Weser-Stadion und die außergewöhnliche Stimmung, von der ich schon viel gehört habe“, sagt Beijmo.

Felix Beijmo wurde im renommierten Leistungszentrum des Hauptstadtklubs IF Brommapojkarna ausgebildet. Im März des vergangenen Jahres wechselte der Außenverteidiger innerhalb Stockholms zu Djurgardens IF, für die er kurz darauf in der Allsvenskan debütierte. In 37 Erstligaspielen erzielte er drei Tore und lieferte fünf Assists. Vor rund einem Monat feierte Beijmo mit dem Sieg im Pokalfinale über Malmö den ersten Titel seiner Karriere. Im Trikot der Nationalmannschaft durchlief er sämtliche Juniorenteams.